Sonntag, 30. November 2014

Und was ist das nun?

Fragte mein Schatz, mich heute Morgen, als ich die erste Kerze anzündete.
......................................................................................

Guten morgen meine Lieben,
ich habe es noch geschafft das auch bei uns heute Morgen ein Lichtlein brennt.
Da ich dieses Jahr keinen Kranz haben wollte und auch die alten Backformen zu klein für die Kerzen waren, habe ich mich für diese Variante entschieden.


Mein Schatz gab dem ganzen den Namen Adventstrog, da man dazu ja schlecht Adventskranz sagen könnte, grins.
 


Dienstag, 25. November 2014

Advent, Advent kein Lichtlein bei mir brennt

Meine Lieben,
eigentlich wollte ich diese Woche so viel machen. Meinen Adventskranz gestalten, die Kerzen dafür stehen hier schon rum. Die Kisten mit der Weihnachtsdeko aus dem Keller holen und anfangen etwas adventlich zu dekorieren, noch ein paar Plätzchen backen und und und.
Aber was soll ich sagen, am Sonntag wird es keinen Kranz bei mir geben und es wird kein Lichtlein brennen, fand es lustiger mich mit einer Magen-Darm-Grippe anstecken zu lassen.
Deswegen gibt es heute keine Bilder bei mir und ich bin auch schon wieder weg.

 
eure Tamara
 
 



Mittwoch, 12. November 2014

Neue Deko....

..... fürs Badezimmer.

Habe im Badezimmer mal die Deko geändert, nur leider habe ich die vorher Bilder vergessen.


 Wir haben hinter der Badewanne eine schöne Ablagefläche, die sich zum Dekorieren anbietet.
Dort sind so einige Schätze, die ich in den letzten Wochen bekommen habe, dekoriert worden.

Donnerstag, 6. November 2014

Mond

Meine Lieben,
habe ich euch schon mal erzählt, dass ich den Mond liebe?
Wenn nein, das wisst ihr es jetzt.
Vor ein paar Tagen habe ich diese Fotos von ihm gemacht.




Heute habe ich versucht den Vollmond zu fotografieren. Was mit einer kleinen Kamera schwer ist, aber ich finde dafür sind sie recht gut geworden.

Sonntag, 2. November 2014

Lebenszeichen

Guten morgen meine Lieben!
Die letzten zwei Wochen waren superstressig für mich, da meine Kollegin im Urlaub war.
Zwei Wochen von Montag bis Samstag durcharbeiten, jeden Morgen um 4 Uhr aufstehen und irgendwann mittags um drei wieder zu Hause sein. Dann noch daheim den Haushalt schmeißen, da hatte ich einfach keine Lust mehr im Blog was zu schreiben.

Ich möchte mich für die vielen netten Kommentare zu meinem letzten Post bedanken.
 Ich werde meine Mutti ein paar Taschen mitgeben, den sie hat einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt. Dort wird man echte Handarbeit noch zu schätzen wissen.