Dienstag, 8. Juli 2014

Reissalat

Meine Lieben!
Wenn Ihr mal nicht wisst, was mit dem Reis vom Vortag passieren soll,
hier ein leckeres Rezept für einen Reissalat.
Genaue Mengenangaben habe ich keine, ich mache alles frei Schnauze.
Und eigentlich kann man alles rein machen, wozu man gerade Lust hat.
Heute waren es bei mir:
gekochter Reis
2 hart gekochte Eier
3 Essiggurken
1/2 rote Paprika
1/2 gelbe Paprika
Die Eier, die Essiggurken und die Paprika in kleine Würfel schneiden.
Ihr könnt auch Lauch, Ananas oder einen Apfel mit rein schneiden, schmeckt alles lecker.

Dazu mache ich meine Mayonnaise selber,
dafür nehme ich:
1 Stabmixer
1 schmales, hohes Gefäß, in das der Mixer gerade so hineinpasst, und zwar bis zum Boden.