Montag, 16. Februar 2015

Liselotte und Co.

Hallo meine Lieben,
lange habe ich nichts von mir hören lassen.
Jeder von euch weiß, wie zeitaufwendig es ist mit dem Bloggen, und so habe ich mir vorgenommen nur noch ein bis zwei Mal im Monat etwas zu schreiben.

In den letzten Wochen ist bei mir viel passiert, ich habe mich mit dem Tildafieber angesteckt.
Ich fand die Tildafiguren eigentlich immer lustig aber jetzt bin ich total verrückt danach.
Und so sind in den letzten Wochen auch welche bei mir eingezogen.
Ich wollte erst mal eine Probe Tilda mit billig Stoff nähen, dass ich mich nicht ärgern muss, wenn dabei was schief gelaufen wäre.

Darf ich vorstellen, das ist Amanda:


Da mir das Nähen dieser Tilda sehr leicht von der Hand ging,
habe ich noch mehr Tildas genäht.
 
Das ist Liselotte,
 
 sie hat eine Strickjacke und eine Tasche von mir bekommen.

Mittwoch, 7. Januar 2015

07.01.2015

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch ein paar Bilder,
(ok es sind eigentlich ganz schön viel)
von unserem ersten Flug in diesem Jahr zeigen.

Als wir zum Flugplatz kamen, war es dort noch ganz schön neblig. Wir mussten also warten bis sich der Nebel verzog, da habe ich mir die Kamera geschnappt und diese Bilder gemacht.








Sonntag, 4. Januar 2015

Sonntag

Einen schönen guten Morgen wünsche ich Euch.

 Nicht das ihr denkt ich habe keine Lust mehr auf meinem Blog was zu schreiben, nein ich habe momentan nichts, worüber ich schreiben könnte. Ich bin weder am Nähen noch am Stricken oder Häkeln, momentan bin ich mal froh, wenn ich daheim gar nichts machen brauche. 
Auf meiner Arbeit, bin im Einzelhandel tätig, ist es seit Anfang Dezember stressig genug.
 Eigentlich wollte ich auch schon seit Tagen mal die Weihnachtsdeko wieder in den Keller bringen, aber selbst dafür habe ich keine große Lust.
Am Dienstag steht noch mal ein Feiertag bei uns an und ich denke danach wird sich das ganze  wieder normalisieren.
 
 
Jetzt wollte ich aber noch schnell zeigen was ich von meinem Schatz zu Weihnachten bekommen habe.
Er hat mir ein neues Handy geschenkt.

Kreiccccccccccccccccccccchhhhhhhh

Donnerstag, 1. Januar 2015

Willkommen 2015

Ein bißchen mehr Friede
und weniger Streit,
ein bißchen mehr Güte
und weniger Neid,
ein bißchen mehr Liebe
und weniger Haß,
ein bißchen mehr Wahrheit,
das wär’ doch schon was.
Statt soviel Hast
ein bißchen mehr Ruh’.
Statt immer nur ich
ein bißchen mehr Du!
Statt Angst und Hemmungen
ein bißchen mehr Mut
und Kraft zum Handeln,
das wäre gut.
Kein Trübsinn und Dunkel,
mehr Freude und Licht.
Kein quälend Verlangen,
ein froher Verzicht
und viel mehr Blumen
so lange es geht,
nicht erst auf Gräbern,
da blühn sie zu spät!
Peter Rosegger (geb. 31.7.1843 in Österreich - 26.6.1918), österreichischer Schriftsteller

Meine Lieben,
ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr.


Eure Tamara